Online-Datenbank der Heraldisch-Genealogischen Gesellschaft "Adler", Wien

Die Tagebücher des Joseph Carl Rosenbaum [8924]

8924
1822
JAN
3
Trüb, in der Nacht der erste und zwar kleine Schnee. Im Burgtheater „Vertraute“, „Geteiltes Herz“, im Kärntnertor-Theater „Othello“, im Theater an der Wien „Leben ein - Traum“. Den Vormittag beim Grafen, sagte ihm derb die Wahrheit und stellte ihm meine unverdient schlechte Behandlung vor. Schrieb Heidtel, meiner Schwester. Ging zu Kárner; morgen also ist die Sitzung beim Fürsten, Gott gebe guten Erfolg. Der Hruschka brachte ich Crème celeste, fand die Weber. Dräxler speiste mit uns. Nach Mittag zu Kike, mit Kridl zu Hoffmann. Dann ins Kärntnertor-Theater, nicht voll, Neumann fand ich an der Kasse. Forti bekommt für eine Tenorrolle 200 fl., war wieder orientalisch angezogen. Langweilte mich. Bei Therese war Kunesch.
Band 10 (X.), Seite 25v
Copyright © 2021 Heraldisch-Genealogische Gesellschaft "ADLER", Wien. All Rights Reserved. Austria-1095 Wien, Postfach 7, Universitätsstraße 6/9b