Online-Datenbank der Heraldisch-Genealogischen Gesellschaft "Adler", Wien

Die Tagebücher des Joseph Carl Rosenbaum [6000]

6000
1814
JAN
3
Ein heiterer, ungemein schöner Wintertag. Im Burgtheater „Armer Poet“, „Hausdoktor“, im Kärntnertor-Theater Therese Sessi „Vestalin“, im Theater an der Wien „Herrmanns Enkel“ Bis 9 h arbeitete ich zu Haus. Mittags waren Ullmann, Jungmann und Schießl unsere Gäste, wir saßen fidel zusammen. Fahrt nach Mauerbach. Nach Tische kamen Jeanette, Stifft, Mühlhofer Therese, welcher Therese eine Rolle einstudierte. Therese war bei Kárner wegen Pension für die Siessischen. Ich schrieb an den Grafen wegen Richarts 15.000 fl und weil Carl krank in Preßburg. Abends arbeitete ich zu Haus, später zur Geissler und ins Burgtheater. Sprach mit Schmidt, Reisser (?), Stabl, langweilte mich suchte Compagnie, aß etwas, dann zur Ruhe.
Band 08 (VIII.), Seite 1r
Copyright © 2021 Heraldisch-Genealogische Gesellschaft "ADLER", Wien. All Rights Reserved. Austria-1095 Wien, Postfach 7, Universitätsstraße 6/9b