Online-Datenbank der Heraldisch-Genealogischen Gesellschaft "Adler", Wien

Die Tagebücher des Joseph Carl Rosenbaum [5635]

5635
1813
JAN
4
Nebel, schlechtes Wetter. Im Burgtheater „Germanicus“, im Kärntnertor-Theater „Grenadier“ und „Telemach“, im Theater an der Wien „Zauberflöte“. Den Vormittag beim Grafen, musste mit Hoffmann nach Heiligenstadt. Dann Diner bei der Hruschka zu ihrem Geburtstag, mit Frigo, Marie und Cappi, Nina, Brandstätter, Gilge, Bánffy. Therese brachte ihr eine schöne Schale, dunkelblau mit Gold. Es wurde wacker gezecht, dann gesungen, wir waren froh. Um 6 h gingen Therese und ich nach Hause. Roller brachte Figuren, die wieder zu nieder gehen und die ich nicht brauchen kann. Ehrimfeld richtete indessen die Optik ein. Die ganze Tischgesellschaft erschien gegen 8 h zur 13. optischen Vorstellung. Bruder Schießl, Neefe und der junge Hegele kamen, dann wurde etwas soupiert.
Band 07 (VII.), Seite 133v
Copyright © 2021 Heraldisch-Genealogische Gesellschaft "ADLER", Wien. All Rights Reserved. Austria-1095 Wien, Postfach 7, Universitätsstraße 6/9b