Online-Datenbank der Heraldisch-Genealogischen Gesellschaft "Adler", Wien

Die Tagebücher des Joseph Carl Rosenbaum [367]

367
1798
AUG
9
Früh um ½ 8 h ging ich zum Stessel frühstücken, erhielt von ihm mehrere Bücher und kam um ½ 9 h nach Hause, arbeitete ein Weilchen, dann kam Walther. Mit diesem las ich eine Stunde. Dann Sekretär Burgerth, Elsler von Wien und Croll (?); diese hielten mich vom Arbeiten ab. Mittags aß ich zu Hause und nach Tisch arbeitete ich sehr fleißig. Abends besuchte ich Walther und Packh, nach 8 h ging ich zu meiner Mutter, soupierte etwas; dann begleitete sie mich in meine Wohnung und um ½ 10 h legte ich mich schlafen.
Band 01 (I.), Seite 49r
Copyright © 2021 Heraldisch-Genealogische Gesellschaft "ADLER", Wien. All Rights Reserved. Austria-1095 Wien, Postfach 7, Universitätsstraße 6/9b