Online-Datenbank der Heraldisch-Genealogischen Gesellschaft "Adler", Wien

Die Tagebücher des Joseph Carl Rosenbaum [355]

355
1798
JUL
28
Früh um 6 h fuhr ich nach Großhöflein, wegen dem Schreiber Kunerth von Wien, und ward recht toll, als er nicht kam. Später brachte mir Elsler Ringeln für Therese und Schwester. Den übrigen Teil des Tages arbeitete ich und pflegte mein rotes Auge, welches mir bei meiner vorhabenden Reise nach Wien bange macht; jedes zu hoffende Vergnügen wird durch eine Fatalität verbittert. Mittags aß ich bei meiner Mutter, richtete meine Sachen zusammen und lag um 9 h schon, um morgen um 3 h fahren zu können.
Band 01 (I.), Seite 46v
Copyright © 2021 Heraldisch-Genealogische Gesellschaft "ADLER", Wien. All Rights Reserved. Austria-1095 Wien, Postfach 7, Universitätsstraße 6/9b