Online-Datenbank der Heraldisch-Genealogischen Gesellschaft "Adler", Wien

Die Tagebücher des Joseph Carl Rosenbaum [3073]

3073
1806
JAN
1
Nass, sehr kotig. Kundmachung des Grafen Wrbna, dass der bevollmächtigte Minister Fürst Johann Liechtenstein angekommen und dass heute um 10 h die Auswechslung des Friedens-Traktats, wovon aber die Bedingnisse nicht bekannt gemacht werden können, vor sich gegangen sei. Bei Therese war die arme Beck und bat um 5 fl. Therese ging zur Hausfrau, Oeppinger, Schreibers, dann zur Mama speisen. Sie ist den Tag über schon nicht wohl, kam mit Nina nach Haus und legte sich gleich; sie hat starkes Katarrh-Fieber. Ich suchte den Grafen auf, ging zur Polly (?), schlenderte herum, sprach auf dem Hof mit der Nigst Kathi und speiste bei Brandl. Nach Mittag zum Cavriani, um den Grafen zu sprechen, begegnete Kridl (?), mit ihm nach Haus, wo die Goldmanns waren. Therese ließ von Oeppinger unterschreiben. Ich ging in beide Theater und spendete Neujahrsgeschenke. Im Burgtheater „Othello“, im Kärntnertor-Theater „Apollo als Hirt“.
Band 05 (V.), Seite 110r
Copyright © 2021 Heraldisch-Genealogische Gesellschaft "ADLER", Wien. All Rights Reserved. Austria-1095 Wien, Postfach 7, Universitätsstraße 6/9b