Online-Datenbank der Heraldisch-Genealogischen Gesellschaft "Adler", Wien

Adler Lexikon [90]

Semperfrei

Semperfrei: Der Ausdruck „semperfrei“ hat seinen Ursprung in dem Ausdruck „sendbarfrei“ und bedeutete ursprünglich „ritterlich“ oder „ritterbürtig“. Offensichtlich irrtümlich wurde er aber auch im Sinne von „hochfrei“ verwendet. Später wurde der Titel auch vom Kaiser verliehen. So erhielt Hans Ulrich Freiherr v. Schaffgotsch 1627 von Kaiser Ferdinand II. das Prädikat „des Heiligen Römischen Reiches Semperfrei“ verliehen.

Lit.: Heinrich W. Höfflinger: Die Semperbarones im Recht und in der Geschichte, in: Monatsblatt Adler 5 (1901-1905), 257f

Dr. Georg Frölichsthal: Adelsrechtliche Begriffe
Erstveröffentlichung im Deutschen Adelsblatt 2002, Hefte 1 bis 6 (Heft 1: S. 6-8; Heft 2: S. 37-38; Heft 3: S. 63-64; Heft 4: S. 91-92; Heft 5: S. 127-128; Heft 6: S. 153-154).
Die adelsrechtlicher Begriffe und Phänomene beschränken sich auf den deutschsprachigen Raum. Siehe auch http://www.adelsrecht.de
Copyright © 2021 Heraldisch-Genealogische Gesellschaft "ADLER", Wien. All Rights Reserved. Austria-1095 Wien, Postfach 7, Universitätsstraße 6/9b